Aritco Lift

Aritco ist ein weltweit führender Hersteller von Plattformliften und Aufzügen, der global rund 140 Wiederverkäufer hat.

Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und hat heute etwa 100 Mitarbeiter. Hauptsitz und Fertigungsanlage sind in Kungsängen bei Stockholm beheimatet.

Konfigurator und CPQ für Aufzügen für Aritco Lift

Anforderungen

  • Die große Anzahl an Wiederverkäufern macht es notwendig, dass das System einfach zu erlernen und einzusetzen ist
  • Frühere Erfahrungen mit einem sequenziellen Konfigurator zeigten, wie wichtig es ist, dass alle Einstellungen in beliebiger Ordnung erfolgen können
  • Auch Etagen, Türen und Glasabschnitte sollten individuell konfiguriert werden können
  • Anhand der im Konfigurator vorgenommenen Einstellungen lässt sich automatisch eine Zeichnung generieren
  • Die Position von Türen und Glasabschnitten müssen geprüft werden, damit es nicht zu Kollisionen kommen kann
  • Die Benutzerkonten müssen über Microsoft Dynamics CRM integriert werden
  • Der Bestellvorgang muss über Microsoft Dynamics NAV integriert werden

Benutzer

Zu den Benutzern gehören die Verkaufsmitarbeiter bei den Wiederverkäufern, der Vertrieb, Tochterunternehmen auf der ganzen Welt sowie Verkaufsmitarbeiter und Bestellmanagement bei Aritco.

Mit COMBINUM erhalten unsere Wiederverkäufer innerhalb weniger Minuten ein Angebot mit den richtigen Preisen und eine Zeichnung für den Kunden.

Ardalan Rahimi Balov, Digital Operations Manager bei Aritco Lift

Lösung

Den Konfigurator von Aritco können registrierte Benutzer online verwenden.

Die Konfiguration beginnt mit dem Aufzug als Ganzem. Für diesen gibt es eine Reihe von Optionen, aber am wichtigsten sind das Modell, die gewünschte Aufzugshöhe und die Anzahl der Etagen.

Die Sub-Konfigurationen für Etagen, Türen und Glasabschnitte werden automatisch anhand der in der Haupt-Konfiguration ausgewählten Optionen erstellt.

Parameterwerte wie die Art der Energieversorgung werden von der Aufzugs-Ebene zu den Sub-Konfigurationen durchgereicht und beeinflussen hier die geltenden Regeln.

Mithilfe des Moduls COMBINUM Graphics wird dynamisch eine Zeichnung erstellt, während der Benutzer den Aufzug konfiguriert. Sie wird im Browser dargestellt, kann aber auch in den Formaten DXF, PNG und PDF heruntergeladen werden. Die Zeichnung wird selbstverständlich auch der automatisch gemailten Bestellbestätigung beigefügt.

Außerdem zeigt COMBINUM Graphics die Farbe des ausgewählten RAL-Codes an.

Die Kollisionskontrolle für alle Tür- und Glasbereiche erfolgt ununterbrochen. Wenn sich zwei Türen- oder Glasbereiche überlappen oder wenn der obere Rand einer Tür über den Aufzugsschacht hinausragt, erscheint eine Fehlermeldung, und das Angebot kann nicht freigegeben werden.

Wenn der Benutzer in COMBINUM einen Aufzug bestellt, wird diese Bestellung automatisch mitsamt den zugehörigen Bestelldaten auch im ERP-System Microsoft Dynamics NAV angelegt. Bei der Bestellplanung wird die Aufzugkonfiguration mit den ausgewählten Optionen aus COMBINUM abgerufen, um hieraus eine Stückliste in Dynamics NAV zu erzeugen.

Die Benutzerkonten in COMBINUM und in Microsoft CRM werden wechselseitig synchronisiert. Hierzu werden auf beiden Systeme Web-Schnittstellen aufgesetzt, die für die erforderliche Integration sorgen. Das heißt, wenn zum Beispiel ein Benutzer in einem der beiden Systeme das Kennwort ändert, wird das Kennwort auch im anderen System angepasst.

Ardalan Rahimi Balov, Digital Operations Manager bei Aritco Lift AB

"Wir suchten einen Verkaufskonfigurator, der sich einfach bedienen lässt. Außerdem musste er fit für den globalen Einsatz sein – immerhin haben wir 140 Wiederverkäufer auf der ganzen Welt, die den Konfigurator ebenfalls verwenden. Schließlich wünschten wir ein System, das für uns einfach zu pflegen und weiterzuentwickeln ist, da wir ein komplexes Produkt haben, das auf mehreren Stufen konfiguriert werden kann, woraus sich Millionen von Kombinationen ergeben."

"Mit COMBINUM erhalten unsere Wiederverkäufer innerhalb weniger Minuten ein Angebot mit den richtigen Preisen und eine Zeichnung für den Kunden."

"Das System ist in unser ERP-System Microsoft Dynamics NAV integriert. Dies bedeutet, dass in COMBINUM erzeugte Daten und Bestellungen direkt in das ERP-System übertragen werden. Die Integration ermöglicht COMBINUM zudem, Daten aus dem ERP-System zu verwenden und dem Kunden zu kommunizieren – zum Beispiel Lieferzeitraum oder Bestellstatus."

"COMBINUM hat unseren Bestellprozess nicht nur vereinfacht, sondern auch sicherer gemacht. Damit wurde die Arbeit bei Aritco zugleich effizienter."